Alexanderkirche Marbach am Neckar

Die spätgotische Alexanderkirche in Marbach am Neckar ist eine der bedeutendsten ihrer Art im süddeutschen Raum. 1450 wurde der Bau vom bekannten württembergischen Baumeister Aberlin Jörg begonnen. Fertigstellung war 1490. Zwischen 1996 und 2005 wurde sie grundlegend saniert und renoviert.

2005 erhielt die Alexanderkirche als weiteres Schatzstück eine Voit-Orgel. Sie ist weltweit die letzte noch erhaltene dreimanualige Voit-Orgel mit mechanischer Spiel- und Registertraktur aus der Zeit der Hochromantik. Die Durlacher Orgelmanufaktur Louis Voit & Söhne hat sie 1868 für Ladenburg gebaut. In den Jahren 2002 bis 2005 wurde das Instrument restauriert und fehlende Teile nach altem Vorbild rekonstruiert.

Die Schillerglocke Concordia auf dem Turm der Kirche ist ein Geschenk deutschstämmiger Bewohner Moskaus zum 100. Geburtstag Friedrich Schillers im Jahr 1859. Sie wird heute an Schillers Geburtstag (10. November) und Todestag (9. Mai) geläutet.

Daneben verfügt die Alexanderkirche seit 1997 wieder über ein Geläute von fünf Glocken mit der Besonderheit einer rein harmonischen Disposition. So war sie im 18. und 19. Jahrhundert üblich, ist aber heute in Württemberg kaum noch zu finden.

Öffnungszeiten

März - Oktober
täglich 9.00 - 18.00 Uhr

Lage & Kontakt

Alexanderkirche
Am alten Markt
71672 Marbach am Neckar

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS