Corona-Hinweis:

Zum 27.12.2021 wurden die Corona-Regelungen in Baden-Württemberg aufgrund der steigenden Infektionszahlen nochmals verschärft - die 2 G und die 2 G+ Regelungen wurden ausgeweitet.

Ausnahme: Personen, deren Corona-Genesung / Zweit-Impfung / Booster-Impfung nicht länger als 3 Monate zurückliegt oder für die noch keine STIKO-Empfehlung zur Auffrischimpfung vorliegt. 

Zur Erläuterung: 

-  2 G Regelung (Genesen oder vollständig geimpft) zulässig.

-  2 G+ Regelung (Genesen oder vollständig geimpft, jeweils zusätzlich mit tagesaktuellem, negativen Schnell- oder PCR-Test):
 

Bitte beachten Sie:

Kultur- und Freizeiteinrichtungen (z.B. Museum, Galerie, Bäder, Tier- und Freizeitparks, Kongresse): 2 G+.

-  Einzelhandel: 2 G. Geschäfte zur Grundversorgung sind davon ausgenommen. 

Gastronomie: 2 G+. Es gilt eine Sperrstunde von 22:30 Uhr bis 05:00 Uhr. Der Außer-Haus-Verkauf ist weiterhin uneingeschränkt möglich. 

Diskotheken, Clubs und clubähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen.
 

Eine kompakte Übersicht der aktuellen Regelungen finden Sie hier

Appartment Carl-Eugen im Schloss Ludwigsburg

Durch die Neueinrichtung zweier fürstlicher Appartements im Schloss Ludwigsburg als "Appartment Carl-Eugen" mit wertvoller historischer Ausstattung wird die Geschichte dieser Herzöge auf eindrucksvolle Weise wieder lebendig.

Die wiederhergestellten herrschaftlichen Wohn- und Präsentationsräume Herzog Eberhard Ludwigs (1677 - 1733) illustrieren eindrucksvoll Zeit und Umfeld des Gründers dieses heute größten original erhaltenen Barockschlosses.

Während seiner Aufenthalte im Ludwigsburger Schloss bevorzugte Herzog Carl Eugen (1728 - 1793), seit 1744 württembergischer Landesfürst und noch heute eines der populärsten Mitglieder des Hauses Württemberg, eine intimere Umgebung.

Der Herzog hatte sich daher als Ort des privaten Rückzugs im 2. Stock des Neuen Corps des Logis (Neuer Hauptbau) ein kleines, zunächst fünf, später acht Räume umfassendes Appartement einrichten lassen. Der oft schwerblütige Prunk der Zeit Eberhard Ludwigs wich daraufhin dem leichteren Rokoko-Dekor. Carl Eugen verpflichtete mit Philippe de la Guêpiere einen französischen Architekten mit Pariser Ausbildung zur Ausstattung seiner Wohnräume.

Öffnungszeiten

geschlossen

Lage & Kontakt

Schloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB