Aussichtspunkt "Drei Linden" Filderstadt

Der Aussichtspunkt Drei Linden befindet sich auf einer Anhöhe nördlich von Filderstadt-Harthausen. Die Drei Linden wurden nach dem Krieg von 1870/71 als „Friedenslinden“ gepflanzt. 1999 fiel eine der drei Linden dem Sturm „Lothar“ zum Opfer. Sie wurde aber nachgepflanzt. Von dieser Anhöhe, dem höchsten Punkt der östlichen Filder, hat man einen wunderbaren Rundblick von der Schwäbischen Alb über die Filderebene bis zum Flughafen. Wenige hundert Meter östlich befindet sich der Aussichtspunkt Hochaulinde mit einem Panoramablick auf die Schwäbische Alb. Die Radtour „Bella Vista“ führt an diesen und an vielen weiteren Aussichtspunkten auf den Fildern vorbei.

Lage & Kontakt

Aussichtspunkt "Drei Linden"
70794 Filderstadt

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS