Barockgalerie im Schloss Ludwigsburg

In den fürstlichen Residenzen der Barockzeit nahmen Gemäldesammlungen eine zentrale Stellung ein. Ausgewählte Werke aus den Beständen der Stuttgarter Staatsgalerie - vor allem der deutschen und italienischen Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts - können in der Barockgalerie im Ludwigsburger Schloss besichtigt werden. Einige der Gemälde wurden bereits vom württembergischen Hof erworben.

Die gut 60 Werke des deutschen Barock verleihen der Barockgalerie auf hohem künstlerischem Niveau einen ganz individuellen Charakter: Allein die sieben herausragenden Arbeiten des aus Biberach stammenden Malers Johann Heinrich Schönfeld stellen einen kunsthistorischen Schwerpunkt dar. Darunter befindet sich mit den berühmten "Schatzgräbern" eines der Hauptwerke Schönfelds. Die Galerie ist damit Anziehungspunkt für das tägliche Publikum und auch für die Fachwelt.

Darüber hinaus sind rund 90 Werke aus dem umfangreichen Fundus italienischer, spanischer und französischer Barockmalerei der Staatsgalerie Stuttgart zu sehen.

Öffnungszeiten

Die meisten Einrichtungen sind wieder geöffnet. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten sowie die Hygieneregeln vor Ihrem Besuch nochmal über die Webseite.
http://www.schloss-ludwigsburg.de

Lage & Kontakt

Schloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB