Corona-Hinweis: Die meisten Sehenswürdigkeiten, Museen, Freizeit- und Gastronomieeinrichtungen haben vorerst bis auf weiteres geschlossen. Bitte prüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch nochmal über die Webseiten der Betreiber. 

Burg Reichenberg Oppenweiler

Die um das Jahr 1230 erbaute staufische Burg in Oppenweiler ist bis heute zu großen Teilen erhalten.

Ortskundige erzählen, die Burg sei im Mittelalter in enger Beziehung gestanden zur ebenfalls im 13. Jahrhundert erbauten Burg Ebersberg im heutigen Auenwald. Vom Reichenberg sind der Bergfried mit vier Meter dicken Mauern und die mächtige Schildmauer mit Fachwerkwehrgang bis heute in ihrer ursprünglichen Form erhalten.

Das Turminnere ist in mehrere Geschosse unterteilt, die durch eine Wendeltreppe verbunden sind. Das in die Burganlage eingebaute Schloss entstand in den Jahren 1556 bis 1562.

Heute beherbergt die Burg ein gerontopsychiatrisches Heim. Heute kann die Burg Reichenberg von außen jederzeit besichtigt werden. Besichtigungen in der Burg sind nur nach Vereinbarung möglich. Heute kann die Burg Reichenberg von außen jederzeit besichtigt werden. Besichtigungen in der Burg sind nur nach Vereinbarung möglich. Heute kann die Burg Reichenberg von außen jederzeit besichtigt werden. Besichtigungen in der Burg sind nur nach Vereinbarung möglich.

Den Schwäbischen Wald über AudioTour erleben.
Hördatei mit Hintergrundinformationen abrufbar unter: 07192/9790-477. (Es fallen nur die individuellen Telefongebühren an.)

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Corona Lage haben die meisten Einrichtungen geschlossen oder geänderte Öffnungszeiten. Bitte prüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch nochmal über die Webseite.

Lage & Kontakt

Burg Reichenberg
Obere Ortsstraße 1
71570 Oppenweiler-Reichenberg

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB