Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus kommt es derzeit zu erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Veranstalters bzw. Betreibers über die aktuelle Situation. Die Maßnahmen gelten unmittelbar und bis auf Widerruf.

Vielen Dank.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Stuttgart finden Sie hier.

Aktuelle Informationen des Landes Baden-Württemberg zum Coronavirus finden Sie hier

Carl-Schweizer-Museum Murrhardt

Im traditionsreichen Museum, das bereits in vierter Generation von der Familie Schweizer betrieben wird, gibt es lebensnahe Natur und lebendige Geschichte zu sehen. Museumsführungen sind ein besonderes Erlebnis, denn hier leiten die Hausherren ihre Besucher persönlich durch die eindrucksvolle Sammlung, die über Jahrzehnte kenntnisreich zusammengetragen wurde.

Die naturkundliche Sammlung umfasst die Darstellung von Biotopen aus ganz Europa mit Schwerpunkt Deutschland und der Region des Schwäbischen Waldes. Keine jagdliche Trophäenschau, sondern eine Präsentation der Vielfalt von Vögeln und Säugetieren – gewisser Maßen von der Urwelt bis zur Umwelt, im Sinne des Naturschutzes.

Die geschichtliche Sammlung gliedert sich in eine Abteilung zur römischen Regional- und Ortsgeschichte, im Schwerpunkt die Funde vom UNESCO-Welterbe Limes. Herausragend dabei ein Stein mit der kapitolinischen Wölfin, die Murrhardter Bronzen und weitere Funde vom „vicus murrensis“. Hochwertig ist die 3D-Animation „Virtuelle Limeswelten“ die ein Reise entlang des Limes, zu den Ortschaften und dem Limes ermöglicht und die Gäste unter Reiseleitung eines ausgebildeten Cicerone in  vergangene Welten eintauchen lässt.

Eine weitere Abteilung zur Klostergeschichte vermittelt das Leben im mittelalterlichen Murrhardt, vom 6. –bis zum 16 Jh. Murrhardt ist die älteste Klostergründung in Nordwürttemberg. Eindrucksvoll die großen originalen, staufischen Portale und Bauteile.

Sammlungen zur Erdgeschichte, Urwelt, Steinzeit sowie Vor- und Frühgeschichte ergänzen das Angebot. Ausgestellt werden z. B. Versteinerungen, insbesondere die älteste Schildkröte der Erde, Urlurche und weitere Tiere der Urzeit. In dem Kabinett für Vor- und Frühgeschichte können Kopien und Originale bedeutender Funde aus Süddeutschland, vom Steinheimer Urmenschen bis hin zu den Tierfiguren aus Höhlen der Schwäbischen Alb und Feuersteinwerkzeugen entdeckt werden.

Stadtführungen, Erlebnisführungen, die Besichtigung der Reste des Römerbades und viele Angebote mehr können über das Museum gebucht werden.

Informationen hierzu erteilt Ihnen das Museum oder die Tourist-Info der Stadt Murrhardt (Tel. 07192/213777).

Öffnungszeiten

Karfreitag bis Allerheiligen (1. November)
Montag bis Freitag: 11.00 - 12.00 und 16.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 12.00 und 15.00-17.00 Uhr
Sonntag und Feiertag: 10.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

Lage & Kontakt

Carl-Schweizer-Museum
Seegasse 36
71540 Murrhardt

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS