Fräuleinsbrunnen Bietigheim-Bissingen

Der historische Röhrenbrunnen kommt über die Rohrleitung von jenseits der Enz aus zwei Quellen in der Flur „Staigbrunnen“. Anstelle eines älteren Brunnens  1557 auf einer platzähnlichen Gassenkreuzung errichtet.

Im achteckigen, im 20. Jh. vollständig erneuertem Trog, steht eine Balustersäule mit württembergischem Wappen und Turmwappen der Stadt und vier Wasserspeiern. Auf der Säule thront das namensgebende „Fräulein“, eine Melusine.

Lage & Kontakt

Fräuleinsbrunnen Bietigheim-Bissingen
Fräuleinstraße 1
74321 Bietigheim-Bissingen

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB