Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus kommt es derzeit zu erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Veranstalters bzw. Betreibers über die aktuelle Situation. Die Maßnahmen gelten unmittelbar und bis auf Widerruf.

Vielen Dank.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Stuttgart finden Sie hier.

Aktuelle Informationen des Landes Baden-Württemberg zum Coronavirus finden Sie hier

Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung Nürtingen

In der abstrakten Malerei im deutschen Südwesten nach 1945 nimmt das künstlerische Werk des in Nürtingen geborenen Fritz Ruoff (1906-1986) eine herausragende Stellung ein. Sein umfangreiches Oeuvre umfasst Arbeiten aus den Bereichen Plastik, Malerei, Collage, Zeichnung und Druckgrafik.

Die im Jahr 2003 gegründete "Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung" dient der Erhaltung und Pflege des künstlerischen Lebenswerkes von Fritz Ruoff und seiner Frau Hildegard.

Mit dem Gebäude in der Schellingstraße steht ein Ort zur Verfügung, der als ein Museum fungiert: ein Ort des Ausstellens, Bewahrens und Forschens. In den öffentlich zugänglichen Galerieräumen werden in wechselnden Ausstellungen Teile aus dem Gesamtwerk präsentiert. Zu Studienzwecken stehen eine umfangreiche Bibliothek und Arbeitsräume zur Verfügung.

Führungen in den Wohn- und Arbeitsräumen der Ruoffs vermitteln einen Eindruck von den Lebensumständen eines Künstlerpaares in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Öffnungszeiten

Donnerstag:
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Sonntag:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
(außer an Feiertagen)

und nach telefonischer Vereinbarung.

Lage & Kontakt

Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung
Schellingstraße 12
72622 Nürtingen

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS