Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Gruschtelkammer Auenwald

Die Gruschtelkammer in Auenwald ist eine Kleinkunstbühne des Förderverein Kleinkunstbühne e.V.

Begonnen hat alles im Jahr 1991 mit der ersten Künstlerin in der Gruschtelkammer Pe Werner. Sie gab mit einer fulminanten Premiere den Startschuss zu über 20 Jahren erfolgreicher Arbeit des Fördervereins.

Mittlerweile war fast alles, was Rang und Namen in der deutschen Kabarettszene hat, schon zu Gast in Auenwald. Darunter Topstars wie Gerhard Polt und die Biermösl Blosn, Richard Rogler, Thomas Freitag, Stephan Wald, Andreas Giebel, Georg Schramm, Martin Schneider oder Reiner Kröhnert. Besonderen Anklang beim Publikum fanden die Größen des schwäbischen Kabaretts. Für Topstimmung sorgten unter anderem Christoph Sonntag, Albin Braig und Karlheinz Hartmann von der Mäulesmühle, Erotic Explousch`n, Werner Koczwara, Winfried Wagner und Klaus Birk.

Auch Musik wurde bei den Veranstaltungen geboten. Zu Gast waren beispielsweise Joy Fleming, Bill Ramsey und, nicht zu vergessen, Wolle Kriwanek.

Lage & Kontakt

Gruschtelkammer Auenwald
Falkenweg 22
71549 Auenwald

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB