Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Industriemagazin Reutlingen

Der Tradition einer Industriestadt angemessen, hat das Heimatmuseum Reutlingen in den letzten Jahren eine Spezialsammlung von Objekten zur Geschichte der Industrialisierung angelegt.

Diese Sammlung umfaßt Maschinen und Produkte aus dem Bereich des Reutlinger Maschinenbaus und der Textilindustrie, den beiden führenden Sektoren der wirtschaftlichen Entwicklung an Echaz und Erms. Auch die Geschichte des Reutlinger Textiltechnikums wird mit Modellen dokumentiert.

Die Sammlung, die zur Zeit in den Shedhallen im Wandelareal untergebracht ist, bildet einen Grundstock für ein Reutlinger Industrie- und Wirtschaftsmuseum. Dieses soll einen vollständigen Überblick über die Industriegeschichte der Reutlinger Region geben.

Öffnungszeiten

Eine Besichtigung ist möglich: Alle 14 Tage mittwochs zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr nach Voranmeldung im Heimatmuseum:
Tel. +49 (0)7121 303 28 83 oder
+49 (0)7121 303 28 67

Lage & Kontakt

Industriemagazin Reutlingen
Eberhardstraße 14
72764 Reutlingen

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB