Corona-Hinweis:

Zum 12.01.2022 wurden die Corona-Regelungen in Baden-Württemberg aufgrund der steigenden Infektionszahlen nochmals verschärft - die 2 G und die 2 G+ Regelungen wurden ausgeweitet.

Ausnahme: Personen, deren Corona-Genesung / Zweit-Impfung / Booster-Impfung nicht länger als 3 Monate zurückliegt oder für die noch keine STIKO-Empfehlung zur Auffrischimpfung vorliegt. 

Zur Erläuterung: 

-  2 G Regelung (Genesen oder vollständig geimpft) zulässig.

-  2 G+ Regelung (Genesen oder vollständig geimpft, jeweils zusätzlich mit tagesaktuellem, negativen Schnell- oder PCR-Test. Ausnahme siehe oben):
 

Bitte beachten Sie:

Kultur- und Freizeiteinrichtungen (z.B. Museum, Galerie, Bäder, Tier- und Freizeitparks, Kongresse): 2 G+.

-  Einzelhandel: 2 G. Geschäfte zur Grundversorgung sind davon ausgenommen. 

Gastronomie: 2 G+. Es gilt eine Sperrstunde von 22:30 Uhr bis 06:00 Uhr. Der Außer-Haus-Verkauf ist weiterhin uneingeschränkt möglich. 

Diskotheken, Clubs und clubähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen.
 

Eine kompakte Übersicht der aktuellen Regelungen finden Sie hier

Ehemaliges Jagdschloss Schorndorf

Das Jagdschloss Schorndorf, einst auch das Neue Schloss genannt, ist 1555 von Herzog Christoph erbaut worden.

Später wohnte hier der Obervogt, ein staatlicher Beamter mit vor allem militärischen Funktionen, der für mehrere Bezirke zuständig war. Ab 1755 war das Schloss Sitz des »Kellers«, des Finanzbeamten. Unter König Friedrich diente es seit 1810 als Jagdschloss, da dieser gern in den Wäldern der Umgebung jagte.

Von 1817 an beherbergte es das Forstamt, heute das Finanzamt.

Lage & Kontakt

Jagdschloss Schorndorf
Johann-Phillip-Palm- Straße 28
73641 Schorndorf

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB