Keltenmuseum Hochdorf

Das 1968 entdeckte und 1978/79 untersuchte Grab von Hochdorf/Enz barg eine Sensation: die unberaubte Prunkbestattung eines frühkeltischen Fürsten.

Seine gut erhaltenen Funde gewährten zum ersten Mal tiefe Einblicke in die Welt der keltischen Herrscher. Der naheliegende 1985 wieder aufgeschüttete Grabhügel, das benachbarte Grabhügelfeld im "Pfaffenwäldle" und die keltische Siedlung vermitteln heute einen Eindruck, wie Hochdorf vor 2.500 Jahren ausgesehen hat.

 

Öffnungszeiten

Die meisten Einrichtungen sind wieder geöffnet. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten sowie die Hygieneregeln vor Ihrem Besuch nochmal über die Webseite.
http://www.keltenmuseum.de

Lage & Kontakt

Keltenmuseum Hochdorf
Keltenstrasse 2
71735 Eberdingen

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB