Klostervilla Adelberg mit Heilkräutergarten

1054 wurde an der Stelle derheutigen Ulrichskapelle im Kloster zu Ehren des 993 heilgesprochenen Augsburger Bischofs Ulrich eine Kapelle geweiht.

Im Erdgeschoß der Klostervilla veranstaltet der Kultur- und Kunstverein im Frühjahr und im Herbst Kunstausstellungen.

Im Obergeschoß der Klostervilla ist eine naturkundliche Information dargestellt, die sich hauptsächlich dem Ökosystem "Wald" widmet: kreisförmig angeordnete, schräg angesägte Stämme verschiedener Holzarten des Schurwaldes, umgeben von ausgestopften Tieren, an den Wänden Texttafeln mit ökologischen, botanischen und zoologischen Informationen sowie ein Hinweis auf den Naturlehrpfad Adelberg.
Diese Ausstellung ist insbesondere für Kinder und Schulklassen gedacht.

Dokumentation Klostergeschichte
Der Gang durch die Historie, zu dem die Ausstellung einlädt, orientiert sich an den fünf prägenden Phasen der Klostergeschichte, denen jeweils ein Zimmer der ehemaligen Schultheißenwohnung gewidmet ist: zunächst der nach drei vergeblichen Versuchen 1178 endlich gelungenen Gründung, dann der Klostergeschichte in staufischer Zeit und der nachhaltigen Förderung des Chorherrenstifts nicht zuletzt durch Kaiser Barbarossa, anschließend daran der Blüte der Gemeinschaft im 14./15. Jahrhundert und deren Untergang im Deutschen Bauernkrieg 1525 sowie in der sich anschließenden Reformationszeit und schließlich seinem Fortleben zunächst als protestantischem Kloster, dann als kirchlicher Bildungsanstalt und zuletzt als Prälatur bis zum Ende des alten Reiches 1806.

Heilkräutergarten
Der Heilkräutergarten wurde im Jahr 2000 im ehemaligen Prämonstratenserkloster Adelberg eröffnet. Er besteht bisher aus 6 Kräuterbeeten mit jeweils 16 m² Fläche.
Die Besonderheit des Gartens besteht in der Vielfalt der gezeigten Pflanzen, ca. 250-300 Arten, und den Führungen, die den Interessierten alles Wissenswerte nahe bringen sowie weiteren Seminaren und Vorträgen zum Thema Heilpflanzen.

Öffnungszeiten

Die meisten Einrichtungen sind wieder geöffnet. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten sowie die Hygieneregeln vor Ihrem Besuch nochmal über die Webseite.

Lage & Kontakt

Klostervilla Adelberg
Kloster 5
73099 Adelberg

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB