Marienkirche Reutlingen

Die Marienkirche in Reutlingen ist eines der schönsten Baudenkmäler der Gotik in Baden-Württemberg und eines der Wahrzeichen Reutlingens.

Ihr ältester Teil stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die heutige Form wurde von 1247 bis 1343 erbaut. Im Inneren befindet sich ein spätgotisches Heiliges Grab sowie der berühmte achteckige Taufstein aus dem späten 15. Jahrhundert. Auf dem 71 Meter hohen Westturm glänzt ein vergoldeter Engel von 1343. Während des Stadtbrandes 1726 wurde die Marienkirche schwer beschädigt; die innere Ausstattung ging verloren bis auf das spätgotische Heilige Grab und den Taufstein. Zwischen 1893 und 1901 wurde die Kirche im neogotischen Stil restauriert.

Seit 1988 ist die Marienkirche "Nationales Kulturdenkmal".

Öffnungszeiten

Die meisten Einrichtungen sind wieder geöffnet. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten sowie die Hygieneregeln vor Ihrem Besuch nochmal über die Webseite.
http://www.tourismus-reutlingen.de

Lage & Kontakt

Marienkirche Reutlingen
Am Weibermarkt 81
72764 Reutlingen

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB