Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Mercedes-Benz Arena Stuttgart

Schon seit Generationen pilgern Fußballfans aus Stuttgart und der Region auf den Cannstatter Wasen. 1933 erbaut, wurde die Heimspielstätte des VfB Stuttgart über die Jahre und Jahrzehnte mehrfach umgebaut und umbenannt. Aus dem Neckarstadion wurde das Gottlieb-Daimler-Stadion und im Juli 2008 die Mercedes-Benz Arena.

Die bislang markanteste bauliche Veränderung gab es 1993, als das Stadion mit einer imposanten und weithin sichtbaren Konstruktion komplett überdacht wurde. Im Vorfeld der Fußball Weltmeisterschaft 2006 folgte der letzte Modernisierungsabschnitt. Die Zuschauer auf Haupt- und Gegentribüne konnten sich fortan über erstklassige Rahmenbedingungen freuen. Was blieb, waren die nicht mehr zeitgemäßen Kurvenbereiche und eine Laufbahn, die - trotz der traditionell lautstarken und leidenschaftlichen Unterstützung der treuen VfB-Fans – nach wie vor eine Stimmungsbarriere darstellte. Kein Wunder also, dass der Wunsch nach einem echten Fußballstadion bei Verantwortlichen und Fans gleichermaßen immer lauter wurde.

Der Umbau begann dann 2009 mit der Absenkung des Spielfeldes und dem Abriss der Untertürkheimer Kurve. Anschließend wurden Haupt- und EnBW Tribüne um weitere Zuschauerreihen nach unten ergänzt und der neue Untertürkheimer Tribünenkörper aufgebaut. Darin integriert – einmalig in dieser Form – wurde eine Sporthalle, die SCHARRena. Auf der gegenüberliegenden Seite begeistert die legendäre Cannstatter Kurve mit ihrem weiß-roten Fahnenmeer, das die VfB-Fanszene weit über die Landesgrenzen hinaus bekanntmacht. Und natürlich wurde auch die Dachkonstruktion der Mercedes-Benz Arena entsprechend modifiziert, damit auch alle Besucher im Trockenen sitzen beziehungsweise stehen.

Am 6. August 2011 war es dann endlich soweit: die neue Mercedes-Benz Arena Stuttgart öffnete ihre Tore – als reine Fußballarena mit einer stolzen Kapazität von 60.449 Zuschauer (Ligaspiel) !

Nutzen Sie auch unsere Führungen durch die Mercedes-Benz Arena:

FAN-TOUR Arena-Tour in der Mercedes-Benz Arena

VIP-TOUR in der Mercedes-Benz Arena

Lage & Kontakt

Mercedes-Benz Arena
Mercedesstraße 87
70372 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB

CityTour Stuttgart

Stuttgart Citytour

Hop-on / Hop-off im Cabrio-Doppeldecker

An allen Haltepunkten können Sie nach Belieben ein- und aussteigen. Jedes Hop-on/Hop-off-Ticket gilt 24 Stunden. So haben Sie genügend Zeit, die Stadt zu erkunden.

ab € 18,00

Jetzt buchen