Schloss Hemmingen

1649 belehnte der württembergische Herzog seinen Diplomaten Johann Conrad von Varnbüler mit Hemmingen. Er hatte sich beim Westfälischen Frieden am Ende des 30jährigen Kriegs besondere Verdienste erworben.

1852 erhielt der Stuttgarter Baumeister Christian Friedrich Leins (Erbauer des Königsbaus in Stuttgart) den Auftrag, das mittelalterliche Alte Schloss und das Untere Schlösschen in Hemmingen aus dem Jahre 1709 zusammenzufügen. Seither trägt das Hemminger Schloss den Charakter der Neugotik. Der Schlosspark wurde 1854 im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt.

Heute wird das Schloss, das jahrhundertelang Sitz der Freiherren von Varnbüler war, als Rathaus genutzt.

Lage & Kontakt

Hemminger Schloss
Münchinger Straße 5
71282 Hemmingen

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS