Schloss Kaltenstein Vaihingen an der Enz

Schloss Kaltenstein – früher wohl eher eine Burg mit einer bis heute erhaltenen Ringmauer und mächtigem Buckelquader-Mauerwerk – wurde bereits 1096 als castrum vehingen erstmals urkundlich erwähnt.

Zunächst war es im Besitz der Grafen von Vaihingen. 1339 erwarben es die Grafen von Württemberg und setzten einen Obervogt ein, der auf dem Schloss residierte. Im 16. Jahrhundert und erneut 1734 wurde das Schloss umgebaut und seine Befestigung verstärkt. Das Schloss diente bis zum Ende des 18. Jahrhunderts als Garnison und Lazarett, ab 1843 als Arbeitshaus. 1949 wurde es vom Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands übernommen.

Öffnungszeiten

Nur Außenanlage, Informationstafeln am Eingang.

Lage & Kontakt

Schloss Kaltenstein
71665 Vaihingen an der Enz

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS