Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Schloss Kaltenstein Vaihingen an der Enz

Schloss Kaltenstein – früher wohl eher eine Burg mit einer bis heute erhaltenen Ringmauer und mächtigem Buckelquader-Mauerwerk – wurde bereits 1096 als castrum vehingen erstmals urkundlich erwähnt.

Zunächst war es im Besitz der Grafen von Vaihingen. 1339 erwarben es die Grafen von Württemberg und setzten einen Obervogt ein, der auf dem Schloss residierte. Im 16. Jahrhundert und erneut 1734 wurde das Schloss umgebaut und seine Befestigung verstärkt. Das Schloss diente bis zum Ende des 18. Jahrhunderts als Garnison und Lazarett, ab 1843 als Arbeitshaus. 1949 wurde es vom Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands übernommen.

Öffnungszeiten

Nur Außenanlage, Informationstafeln am Eingang.

Lage & Kontakt

Schloss Kaltenstein
71665 Vaihingen an der Enz

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB