Schochenturm

Der Schochenturm wurde um 1220 als Teil der Oberen Burg von Herrmann von Baden erbaut. Er wurde nach dem Turmwärter Schoch benannt.
Wohnturm mit romanischem Kamin, Aborterker und fünf eingewölbten Geschossen; Buckelquader mit verschiedenen Steinmetzzeichen.

Öffnungszeiten

Der Schochenturm ist an Ostern, Pfingsten und beim Tag des offenen Denkmals von 13 - 18 Uhr geöffnet.

Lage & Kontakt

Schochenturm
Turmstraße
74354 Besigheim

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS