Stadtkirche St. Veit in Waldenbuch

Die Waldenbucher Stadtkirche St. Veit feierte im Jahr 2007 ihr 400jähriges Bestehen. Der Namenspatron der Kirche ist der Helige Vitus, St. Veit genannt.

Das Bedeutsame der Kirche ist die festliche Weite und Klarheit des Saalbaus und die weitgehend vollständig erhaltene Ausstattung. Sie hat einen eindrucksvollen Renaissance-Ostgiebel. Die hohe aus der Entstehungszeit stammende Empore trägt an der Brüstung auf zehn Tafeln den Passionszyklus (von der Geburt Christi bis zur Kreuzaufrichtung). Sie sind in Öl auf Holz 1706 von J. Liefkoop geschaffen, dem Hofmaler des württembergischen Herzogs.

Die Orgel ist ebenfalls ein besonders hochwertiges Denkmal. Sie wurde 1760/61 von Christian Gotthilf Haußdörffer gefertigt.

Lage & Kontakt

Stadtkirche St. Veit
Kirchgasse 6
71111 Waldenbuch

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS