Stadtmuseum Leonberg mit Schelling-Gedenkraum

Im denkmalgeschützten Gebäude des Stadtmuseum Leonberg der ehemaligen Lateinschule wird auf drei Stockwerken die stadtgeschichtliche Ausstellung von der Jungsteinzeit bis in die jüngste Vergangenheit präsentiert. Berühmte Persönlichkeiten der Stadt wie der Astronom Johannes Kepler oder der Philosoph Friedrich Wilhelm Joseph Schelling finden sich ebenso wieder wie Gegenstände des Alltags oder die Geschichte des Leonberger Hundes.

Das Sacharchivkonzept gliedert die Ausstellung in verschiedene Themenbereiche und so einen spannenden Einblick in sämtliche Themen der Stadtgeschichte.

Der Schelling-Gedenkraum im Stadtmuseum Leonberg zeigt in einer ständigen Ausstellung Erstausgaben und Bildnisse des Denkers.

Der Keplerraum im Stadtmuseum Leonberg erstrahlt in neuem Glanz

Der Raum im 1. Stock des Stadtmuseums wurde nach 20 Jahren inhaltlich und optisch neu gestaltet und pünktlich zum 450. Geburtstag von Johannes Kepler am 27. Dezember 2021 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der Raum wurde dem Weltall nachempfunden. Die nachtblauen Wände und Sternenplots versprühen das Flair der Schwerelosigkeit. Alle für Kepler relevante Himmelskörper wurden als Modelle nachgebaut und bilden das Herzstück des Raumes.

Ein bedeutsames Element des neuen Keplerraumes ist die Interaktion. Besucherinnen und Besucher können nicht nur Exponate visuell begutachten, sondern sich spielerisch über einen Multitouch-Monitor mit dem Leben, den Reisen, den Briefen und den Thesen Johannes Keplers beschäftigen.

Öffnungszeiten

 

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 14-17 Uhr, Sonntag 13-18 Uhr

 

Lage & Kontakt

Stadtmuseum Leonberg
Pfarrstraße 1
71229 Leonberg

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB