Steinhaus Besigheim

Stadt und Amt Besigheim kamen erst 1595 in den Besitz der Herzöge von Württemberg; vorher gehörte die Gegend fast fünf Jahrhunderte lang den Markgrafen von Baden.

Sie schufen im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts die Besigheimer Burg. Schochenturm und Steinhaus der Oberen Burg sind bis heute erhalten. Von der Unteren Burg steht nur noch der Waldhornturm.

Öffnungszeiten

Besichtigung im Rahmen der allgemeinen Stadtführung und auf Anfrage.

Lage & Kontakt

Steinhaus
Pfarrgasse 26
74354 Besigheim

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB