Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Wetzsteinstollen Spiegelberg

Wetzsteine waren zum Schärfen der landwirtschaftlichen Werkzeuge notwendig. Seit dem 16. Jahrhundert wurden diese im Schwäbischen Wald in Steinbrüchen zusammen mit dem normalen Sandstein abgebaut. Die Schicht dieses harten Sandsteins war nur bis zu einem halben Meter dick und damit relativ schnell abgebaut. 1880 beschloss man in Jux, einen Stollen in den Berg zu graben und unterirdisch abzubauen. Dies war einmalig in Deutschland, da Sandstein „über Tage“ abgebaut wurde. 1899 hatte der Stollen eine Länge von 150 m und die Wetzsteinproduktion war in vollem Gange.
    
Anfang des 20. Jahrhunderts verdrängten Mähmaschinen jedoch zunehmend die Sensen und billigere italienische Wetzsteine die Heimischen. 1922 wurde der Stollen nach zwei schweren Sprengunfällen endgültig geschlossen. 2001 wurde das Mundloch des Stollens wieder freigelegt und seitdem der Eingang und etwa 40 Meter des Stollens saniert. Heute lädt er Besucher ein, in die geschichtlich und geologisch spannende Welt „unter Tage“ einzutauchen.
    
Das Besucherbergwerk ist am 1. und 4. Sonntag des Monats von Mai bis Oktober nachmittags geöffnet. Weitere Informationen zum Wetzsteinstollen sowie zu Führungen erhalten Sie auf der Internetseite.

Öffnungszeiten

Führungen werden von Mai bis September jeweils am 2. und 4. Sonntag des Monats angeboten,
sowie am

19.09.  Tag des Schwäbischen Waldes

03.10.  Tag der Deutschen Einheit

10.10.  Saisonende

 

Die erste Führung beginnt jeweils um 13:30 Uhr.

Weitere Führungen nach Bedarf. Die letzte Führung beginnt spätestens um 16:00.

Eine Führung dauert ca. 1½ Stunden.

Lage & Kontakt

Wetzsteinstollen
71579 Spiegelberg

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB