Ausstellung "Prognose"

Location:
Kunstgebäude Stuttgart Kuppelsaal, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart
Datum:

Bitte prüfen Sie die einzelnen Termine in der Kalenderübersicht.

Preis:
kostenlos

Bitte beachten Sie: Die Ausstellung befindet sich frei zugänglich am Bauzaun entlang des Kunstgebäudes Stuttgart am Schlossplatz. Die Ausstellung kann daher rund um die Uhr besucht werden.

"Prognose"
Plakatausstellung der Künstler:innenmitglieder 2021

14. August – 19. September 2021
Ausstellungsort: Bauzaun um das Kunstgebäude Stuttgart am Schlossplatz

Mit Witz, Ironie, Poesie, Empathie, politischem Engagement, Kritik und künstlerischer Imagination reagieren die Künstler:innen der diesjährigen Mitgliederausstellung auf die aktuellen Krisen, sie denken und erfinden Zukunft jenseits einer prognostizierbaren Faktenlage neu. Viele der 80 präsentierten Plakate zeigen eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem menschengemachten Klimawandel, Rassismus und Identitätspolitiken.

---

Einführung

In der andauernden Pandemie bestimmen Prognosen als scheinbar objektiv messbare Vorhersagen kommender Entwicklungen unseren Alltag, der zugleich zutiefst von dem Unplanbaren durchdrungen ist. Die Modellberechnungen der Expert*innen beeinflussen Politik und Gesetz trotz und wegen dieser Unsicherheiten; sie steuern sämtliche mit dem Gemeinwohl verbundene Lebensbereiche bis in die Privatsphäre hinein. Ursachen wie etwa die Zerstörung der Biodiversität, die am Ausgangspunkt der Pandemie standen, verschwinden hinter Diagrammen, Statistiken und Zahlenkolonnen. Der Schutz verletzlicher und gesellschaftlich ausgegrenzter Personen wird an einer scheinbar statistisch erfassbaren Systemrelevanz festgemacht. Auch Bereiche wie die Klimapolitik, Demografie oder Wirtschaft sind von der mathematischen Konstruktion einer Beherrschbarkeit von Zukunft geprägt. Dabei wirken Prognosen zunehmend als Vorwegnahmen und Festschreibungen des Kommenden, die das Lückenhafte und Unvorhersehbare ebenso ausblenden, wie die intuitiven und kreativen Handlungsräume der Menschen.

Die diesjährige Ausstellung der künstlerisch arbeitenden Mitglieder des Württembergischen Kunstvereins widmet sich unter dem Titel Prognose der statistischen Überformung von Zukunft. Mit Rücksicht auf die Unsicherheiten der Pandemie findet sie im öffentlichen Raum in Form einer Plakatausstellung auf der Fläche des Bauzauns statt, der zurzeit das Kunstgebäude am Schlossplatz umgibt. Aufgrund des limitierten Platzes wurde die Teilnehmer*innenzahl auf maximal 80 reduziert und juriert. Mit Witz, Ironie, Poesie, Empathie, politischem Engagement, Kritik und künstlerischer Imagination reagieren die Künstler*innen auf die aktuellen Krisen, sie denken und erfinden Zukunft jenseits einer prognostizierbaren Faktenlage neu.

Lage & Kontakt

Kunstgebäude Stuttgart Kuppelsaal
Schlossplatz 2
70173 Stuttgart

Veranstalter: Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB