Budapest - Villa Dálnoki-Kovács - Architekt: Farkas Molnár, © "Licht und Form" Kurator

Ausstellungseröffnung "Licht und Form"

Location:
Liszt-Institut, Ungarisches Kulturzentrum Stuttgart, Christophstraße 7, 70178 Stuttgart
Datum:

Bitte prüfen Sie die einzelnen Termine in der Kalenderübersicht.

Tag der ungarischen Kultur im Liszt-Institut, Ungarisches Kulturzentrum Stuttgart.

Die Auswahl des Ungarischen Architekturmuseums und Dokumentationszentrums für Denkmalschutz (UADfD), die hier gezeigt wird, ist im Grunde keine Architektur-, sondern eine Fotoausstellung. Die modernistischen Bestrebungen der großen Zeitspanne zwischen 1927 und 1950 sind der Nachwelt unter anderem durch Fotografien erhalten geblieben, die die Idee des sogenannten Neuen Sehens vermitteln, wie sie auch aus dem Bauhaus bekannt sind. Die Fotos erschienen oft in den Kolumnen der Zeitschrift Tér és Forma (Raum und Form), eines damals legendären Architekturmagazins, das auch den Titel der Ausstellung inspirierte. Nun werden hier im Liszt-Institut - gewissermaßen ergänzend zu dem aktuellen Ausstellungsprojekt in der Stuttgarter Weissenhofwerkstatt „Versuchssiedlung Budapest 1931: Musterhäuser Napraforgó-Straße - Fotos und Modelle von dieser experimentellen Siedlung in der Formsprache des Bauhaus, jedoch mit Einflüssen des Art Deco und des Expressionismus gezeigt.

Lage & Kontakt

Liszt-Institut, Ungarisches Kulturzentrum Stuttgart
Christophstraße 7
70178 Stuttgart

Veranstalter: Liszt-Institut, Ungarisches Kulturzentrum Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben