Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 24.11.2021 die Alarmstufe II innerhalb des Corona-Warnsystems.

Damit ist der Zutritt überwiegend nur noch gemäß der 2 G - Regelung (Genesen oder vollständig geimpft) zulässig. Teilweise gilt auch bereits die 2 G+ - Regelung (Genesen oder vollständig geimpft, jeweils zusätzlich mit tagesaktuellem, negativen Schnell- oder PCR-Test):

- Öffentliche Veranstaltungen (z.B. Theater, Oper, Konzert): 2G+
Kultureinrichtungen (z.B. Museum, Galerie): 2G
- Beherbergung: 2G
- Messen / Ausstellungen / Kongresse: 2G
Gastronomie: 2G, für Gastronomie im Freien 3G mit PCR-Test
- Freizeiteinrichtungen (z.B. Tierparks, Bäder): 2G
- Körpernahe Dienstleistungen: 2G+ (Ausnahme: Friseure und Barbershops 3G mit PCR-Test)
Einzelhandel: 3G (Ausnahme: 7-Tage Inzidenz an 2 aufeinanderfolgenden Tagen > 500. Dann gilt 2G). Ausgenommen sind alle Geschäfte der Grundversorgung (z.B. Lebensmittel, Drogerie)


Eine kompakte Übersicht der aktuellen Regelungen finden Sie hier

Das schwäbische Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Location:
Neckar Käpt’n / Schiff MS Wilhelma / Steg 6, Neckartalstraße 40 (Anlegestelle Wilhelma), 70376 Stuttgart
Datum:
15. Dezember 2021, 19:00 Uhr
Preis:
89,90 Ticket buchen

Das schwäbische Kriminal Dinner ‘Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp‘ – ein köstliches Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall beim Neckar Käpt’n / Schiff MS Wilhelma / Steg 6 in Stuttgart.

‘Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp‘

Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie an diesem Abend ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen.

Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg.

Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet.

Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen.
Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift "Schwäbische Schläue" um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird.

Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben an diesem Abend ja auch noch ein Wörtle mitzureden.

Das 3-Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam auf der MS Wilhelma Neckar Käpt´n. Ab 19 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Lage & Kontakt

Neckar Käpt’n / Schiff MS Wilhelma / Steg 6
Neckartalstraße 40 (Anlegestelle Wilhelma)
70376 Stuttgart

Veranstalter: engesser marketing GmbH

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB