Susanne Heydenreich, © Sabine Haymann

Eins und eins - das macht zwei

Location:
Theater der Altstadt im Westen e.V., Rotebühlstraße 89, 70178 Stuttgart
Datum:

Bitte prüfen Sie die einzelnen Termine in der Kalenderübersicht.

Preis:
ab € 25,00

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation sind Änderungen vorbehalten.
Bitte beachten Sie, dass zum Besuch unserer Vorstellungen ein GGG-Nachweis (geimpft, getestet, genesen) notwendig ist und während der gesamten Vorstellung das Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung verpflichtend ist.

Ein Hildegard-Knef-Abend im Theater der Altstadt. "Ein Chanson ist ein Gemälde des Lebens in drei Minuten." (Juliette Gréco).

Seit Februar 2009 gehört diese lebendige Verbeugung vor »der Knef« zum Repertoire des Theater der Altstadt, denn: »Ein Chanson ist ein Gemälde des Lebens in drei Minuten.« (Juliette Gréco)

Kurz vor ihrem Tod wurde die Knef gefragt, wie sie denn in Erinnerung bleiben wolle: »Schön ist es, WENN ich in Erinnerung bleibe.« Und das wird sie, denn seit 15 Jahren kommen die Zuschauer in die Vorstellung. Über 10.000 seit Silvester 2009. Besser als die Knef kann man existentielle Wahrheiten auch kaum sagen: »Meine Chansons kommen vom Wort her, nicht von der Stimme.« Hellmuth Karasek: »Die Knef ist so gut wie die Einzige, die mit Mutterwitz, Gefühl, sozusagen mit Sommersprossen auf der Stimme, dem Schmalz der 60er-Jahre entkommen ist.« Ella Fitzgerald sagte, »die Knef sei die größte Sängerin ohne Stimme.«

»Die Stimme der Knef klingt, als würde sie jeden Morgen mit Reißnägeln gurgeln...«
(Ein Rezensent)

Susanne Heydenreich, Ruben Dietze und Mikael Bagratuni am Klavier präsentieren einen abwechslungsreichen Abend aus Songs und Texten der »Knef« und lassen im Theater der Altstadt einen Teil Knef'scher Magie aufleben.

Preisinformationen

Preis:
ab € 25,00

Lage & Kontakt

Theater der Altstadt im Westen e.V.
Rotebühlstraße 89
70178 Stuttgart

Veranstalter: Theater der Altstadt

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben