• schlossmatinee_bidonville01
    schlossmatinee_bidonville01
Entdecken

Matinee VI: Bidonville

Datum:
13. Mai 2018

Die Band BIDONVILLE um den in Ludwigsburg lebenden Franzosen Thierry Saladin hat sich dem französischen Chanson vor allem der 60-iger-Jahre verschrieben. Der Bandname leitet sich von dem gleichnamigen Titel des Chansoniers Claude Nougaro ab. Die Band besteht schon viele Jahre und ist jetzt seit zwei Jahren in der jetzigen Besetzung unterwegs.

 Thierry Saladin gelingt es, eine Brücke zwischen Chanson und Jazz zu schlagen. Mit seiner etwas herben, charismatischen Stimme ist er dafür prädestiniert, sich sowohl in sanften Balladen wie auch in stürmischen up-tempo-Nummern zu bewähren.

Einfühlsam begleitet wird Thierry von professionellen Musikern aus der Stuttgarter Jazzszene, die seiner Musik mit einem Höchstmaß an Sensibilität Ausdruck verleihen. Swingend unterlegen Oliver Biella (Kontrabass), Stefan Schumacher (Gitarre) und Thomas Ott (Akkordeon) den expressiven Gesang. Dabei kann jedes Instrument einerseits Begleiter, aber im nächsten Moment auch Solist sein. Hier verschmelzen Rhythmus, Harmonien, Spielfreude und musikalisches Können zu einer beeindruckenden Einheit. Ob langsam oder schnell, kraftvoll oder entspannt, laut oder leise: Immer ist es intensiv und auf dem Punkt.
Zumeist geht es in den Liedern naturellement um die Liebe, um Beziehungsprobleme, Einsamkeit und Gemeinsamkeit, aber auch um alltägliche Situationen und humorvolle Episoden. Thierry macht den Abend zum Erlebnis: Er holt uns die Sehnsucht nach Paris, den kleinen Bars, der wohligen Melancholie im Leben, dem großen "Je t´aime"  auf die Bühne. Er schwärmt mit Leidenschaft und Ausdruckstiefe und wir träumen von Tod und Teufel –und von der Liebe. Auch wenn man kein Französisch versteht - man fühlt, worum es sich handelt.

Der Schwerpunkt des Repertoires liegt auf den musikalisch und textlich interessantesten Kompositionen, die die 60-iger-Jahre zu bieten haben. Claude Nougaro, hierzulande wenig bekannt, in Frankreich hingegen ein eminent wichtiger Protagonist seines Genres, darf deshalb auf dem Programm von BIDONVILLE nicht fehlen. Hinzu kommen Stücke von Gilbert Becaud, Charles Trenet, Jacques Brel, Serge Gainsbourg, Michel Legrand, Edith Piaf .

Mehr über diese originelle Gruppe zu sagen, macht an dieser Stelle keinen Sinn; man muss es gehört und erlebt haben -  amusez-vous bien!

Veranstaltungsort

Klinikum Schloß Winnenden/ Andachtssaal
Schloßstraße 50
71364 Winnenden

Kontakt

Stadt Winnenden, Amt für Schulen, Kultur und Sport
Bengelstraße 5
71364 Winnenden

Telefon: 07195/13-146

www.winnenden.de

Preise & Termine

kostenlose Veranstaltung
  • 13.05.2018 (11:00 Uhr)

Lage & Anreise

Anreise

Klinikum Schloß Winnenden/ Andachtssaal

Schloßstraße 50, 71364 Winnenden

Anfahrt mit dem Auto
Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Schloßstraße 50, 71364 Winnenden

powered by Deutsche Bahn AG

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS).

Fahrplanauskunft des VVS