• Oper im zeitlichen Umfeld der Französischen Revolution, © Foto: Thomas Aurin
    Oper im zeitlichen Umfeld der Französischen Revolution, © Foto: Thomas Aurin
Entdecken

Oper im zeitlichen Umfeld der Französischen Revolution

Datum:
03. Februar 2018

Das französische Volk stürmte mit der Bastille die Grundfesten, auf denen die sozialen Ordnungen ganz Europas errichtet waren. Die Oper jener Zeit spiegelte als multimediales Kommunikationsnetzwerk die kollektive Erfahrung dieses gewaltsamen Umbruchs. Mit der Zauberflöte (1791), Medea (1797) und Fidelio (1805) stehen vom 03. bis 05. Februar 2018 Werke auf dem Spielplan der Oper Stuttgart, die vom Phänomen der Französischen Revolution ästhetisch und thematisch erfasst sind. Vorträge spannender Referenten vertiefen im Rahmen des Werkraums diesen selten diskutierten Komplex, der noch immer die politische und gesellschaftliche Gegenwart prägt, und knüpfen an die aktuellen Regiearbeiten von Peter Konwitschny sowie Jossi Wieler und Sergio Morabito an.


Vortrag mit Dr. Stephan Aufenanger

Veranstaltungsort

Opernhaus Stuttgart
Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 20 20 90
Fax: +49 (0)711 20 20 920
www.staatstheater-stuttgart.de

Kontakt

Oper Stuttgart
Oberer Schlossgarten 6
70173 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 20 20 90
Fax: +49 (0)711 20 20 920
www.oper-stuttgart.de

Preise & Termine

  • 03.02.2018 (14:00 Uhr)

Lage & Anreise

Anreise

Opernhaus Stuttgart

Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Anfahrt mit dem Auto
Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

powered by Deutsche Bahn AG

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS).

Fahrplanauskunft des VVS