PLAY

Location:
Staatsgalerie Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 30-32, 70173 Stuttgart
Datum:

Bitte prüfen Sie die einzelnen Termine in der Kalenderübersicht.

ArtPod zu Gast - Kunst als offenes Spielfeld

Kunst zum Anfassen, zum Erleben und sogar zum Spielen? Das scheint in einem Museum undenkbar zu sein. Als normal gilt doch genau das gegenteilige Verhalten: Stille, Distanz und Ehrfurcht vor dem Werk.

PLAY ist ein offenes Spielfeld, auf dem die Kunstwerke zum Mitmachen, Spielen oder einfach zum Staunen einladen. Auf eine Arbeit dürfen Bälle geworfen werden, auf eine andere darf ausradiert werden. Wiederrum auf andere darf man schreiben oder es darf etwas auf die Wand gezeichnet oder geklebt werden. Schalter können gedrückt werden, um etwas einzuschalten, es darf auf Arbeiten getreten werden darf und es gibt einen ungewöhnlichen Kaugummiautomaten. Das gemeinnützige Kollektiv ArtPod, das in Berlin und New York tätig ist, bringt Abwechslung in die museale Konvention. Sie führen zeitgenössische Werke internationaler Künstler*innen zusammen, die alle ganz direkt und hemmungslos mit Besucher*innen interagieren.

Die Einladung, Kunst für sich spielerisch zu erobern, richtet sich an alle Altersklassen.

 

Künstlerliste

Anna Anders (Berlin), Guy Ben Ner (Tel Aviv), Courtney Childress (New York), Olafur Eliasson (Berlin), Frederik Foert (Berlin, Wien, Beijing), Matthias Garff (Leipzig), Björn Heyn (Berlin), Leni Hoffmann (Düsseldorf), Katharina Lackner (Linz), Gregor Graf (Linz), Maxine Leu (New York, Taipei), Klaus Lutz (New York), Frank Matter (Basel), Stefanie Pöllot (Nürnberg), Stefan Saffer (New York, Berlin), Dustin Schenk (Kassel), Jennifer Dalton (New York), Egil Sæbjörnsson (Berlin)

Lage & Kontakt

Staatsgalerie Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 30-32
70173 Stuttgart

Veranstalter: Staatsgalerie Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB