• tierhof-arche-noah_m
    tierhof-arche-noah_m
Entdecken

Unendlich Kreativ auf dem Tierhof Arche Noah

Datum:
16. Mai 2019 – 10. Oktober 2019
(weitere Termine anzeigen)

An fünft Terminen von Mai bis Oktober werden wir zusammen mit dem Tierhof Arche Noah werkeln und basteln. Dabei stehen die Projekte ganz im Zeichen der Remstal Gartenschau. Das Angebot richtet sich Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.

Unendlich kreativ für den eigenen Garten:
Mai: Gestaltung eines Pflanzkorb mit Einsaat von Wildblumen
Juni: Bau eines Insektenhotels
Juli: Gestaltung verschiedener Windlichter*
August: Bau eines Vogelhäischen
Oktober: Kürbisgeister schnitzen*


Die Veranstaltungen finden hauptsächlich draußen statt. Bitte dem Wetter entsprechend kleiden.



Der Tierhof bietet Menschen mit einer geistigen Behinderung und einer psychischen Erkrankung, sogenannten Doppeldiagnosen, die Möglichkeit tagsüber einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen und im Anschluss im Ambulant betreuten Wohnen individuell begleitet und gefördert zu werden.
Auf dem 50 Ar großen Gelände in Remseck-Neckargröningen (Kreis Ludwigsburg) finden misshandelte und ausgesetzte Tiere ein neues Zuhause. Die Beschäftigten kümmern sich unter professioneller Anleitung liebevoll um die Versorgung der auf dem Tierhof lebenden Tiere. Dadurch wird die Idee der artgerechten Haltung und tiergestützten Pädagogik miteinander verknüpft.

 

 

*Wer zum Juli-Termin kommen möchte, sollte ein großes Einmachglas mitbringen.
Zum Kübrisgeister schnitzen im Oktober sollte ein Esslöffel und kleines scharfes Messer mitgebracht werden.


Anmeldung:
Fachgruppe Kultur, Sport & Soziales
07146 289-133
kultur@remseck.de
 

Veranstaltungsort

Tierhof Arche Noah
Ludwigsburger Straße 96
71686 Remseck am Neckar

Kontakt

Fachgruppe Kultur, Sport, Soziales
Fellbacher Straße 2
71686 Remseck am Neckar

Preise & Termine

Pro Teilnehmer 5 Euro, inklusive Material und einem Getränk

  • 16.05.2019 (14:30 Uhr)
  • 27.06.2019 (18:00 Uhr)
  • 25.07.2019 (14:30 Uhr)
  • 22.08.2019 (18:00 Uhr)
  • 10.10.2019 (14:30 Uhr)