Entdecken

Mercedes-Benz Konzertsommer

Datum:
04. Juli 2019 – 07. Juli 2019
(weitere Termine anzeigen)

Die dritte Auflage des Konzertsommers findet vom 4. bis 7. Juli 2019 auf der Freifläche am Mercedes-Benz Museum statt! Hier bekommen Sie Tickets:

  • Andreas Bouranieröffnet am 4. Juli 2019 den Konzertsommer. Mit neuen Songs knüpft er an große Erfolge wie „Nur in meinem Kopf“, „Auf uns“ und „Astronaut“ (zusammen mit Sido) an.
  • Crostartet nach einer restlos ausverkauften Clubtour 2018 im nächsten Jahr wieder auf den großen Bühnen durch. Eine davon ist die Open-Air-Festivalbühne am Mercedes-Benz Museum. „Easy“ war 2011 der erste Top-Ten-Hit des Rappers in den deutschen Charts, 2017 stellte er sein drittes Studioalbum „tru.“ vor.
  • Max Herreist ein Pionier des deutschsprachigen Hip-Hop. Beim Mercedes-Benz Konzertsommer ist er kein Unbekannter. 2017 waren die beiden Konzerte der Band Freundeskreis innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.
  • Der Auftritt vonWalk Off the Earth ist ein Highlight am großen Kinder- und Familientag am 7. Juli 2019. Die kanadische Indie-Rock-Band wurde 2012 mit ihrer Cover-Version des Liedes „Somebody That I Used to Know“ von Gotye weltweit bekannt: Das dazugehörige Video wurde bei YouTube millionenfach aufgerufen.

Veranstaltungsort

Mercedes-Benz Museum Stuttgart
Mercedesstraße 100
70372 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711 173 00 00
Fax: +49 (0)711 173 04 00

www.mercedes-benz.com/classic

Kontakt

Chimperator Live GmbH
Rotebühlplatz 4
70173 Stuttgart

Telefon: +49 711 - 99 79 21 16

chimperator-live.de/

Preise & Termine

  • 04.07.2019
  • 05.07.2019
  • 06.07.2019
  • 07.07.2019

Lage & Anreise

Anreise

Mercedes-Benz Museum Stuttgart

Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart

Anfahrt mit dem Auto
Entspannt von Tür zu Tür

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart

powered by Deutsche Bahn AG

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS).

Fahrplanauskunft des VVS