Panoramawege Stuttgart

Die Panoramawege führen euch durch den Stuttgarter Norden, durch Mitte-Ost, Süd sowie West und lassen keine der traumhaften Aussichten aus. Die Wege sind für jeden begehbar und können ohne Probleme bewältig werden – sogar bis zum Monte Scherbelino, der höchsten Erhebung Stuttgarts!

Panoramaweg Süd-West

Von der Karlshöhe aus führt euch der Weg die Hasenbergsteige steil bergauf bis zum Monte Scherbelino. Die traumhafte Aussicht auf Stadt und Wald lädt oben angekommen zu einer langen Verschnaufspause ein, bevor es über einen Teil des Blauen Weges („Blaustrümpflerweg“) wieder zurück zum Ausgangspunkt geht. Hier könnt ihr die komplette Wegführung finden.  

Panoramaweg Mitte-Ost

Über das Stadtpalais und den Eugensplatz führt euch dieser Panoramaweg zur Uhlandshöhe und weiter bis hin zur Villa Reitzenstein, dem imposanten Staatsministerium Baden-Württembergs. Alles zum Panoramaweg Mitte-Ost gibt es hier.

Panoramaweg Nord

Vorbei an den Weinbergen der Stadt Stuttgart (übrigens Bioland-Zertifiziert!) könnt ihr beim Panoramaweg Nord die Aussichten aus der Nord-Perspektive in den Kessel genießen. Der Weg führt euch unteranderem zum Bismarckturm und dem Chinesischen Garten und endet einem UNESCO-Weltkulturerbe, der Weißenhofsiedlung.

Panoramaweg West

Auf diesem Weg erwartet euch eine Route auf Halbhöhenlage. Beginnend an der nördlichen Stadtbezirksgrenze an der Doggenburg führt euch dieser Spaziergang über den Westbahnhof bis zum Panorama-Aussichtspunkt Hasenberganlage.