Top 10 Aussichtspunkte in den Weinbergen

Der Herbst ist unserer Meinung nach die schönste Zeit, um die bunt gefärbten Reben zu entdecken. In der Region Stuttgart gibt es zahlreiche Aussichtspunkte, die inmitten von Weinbergen zu traumhaften Ausblicken einladen. Wir stellen euch auf dieser Seite unsere „Must-Sees“ vor, die ihr außerdem perfekt mit einem Spaziergang oder einer Wanderung verbinden könnt. Viel Spaß beim Erkunden!

Himmelsleiter & Weinkanzel Besigheim

Ob anspruchsvoll über 400 Treppen oder etwas bequemer über die Weinwege, der Aufstieg zur Himmelsleiter & Weinkanzel lohnt sich auf alle Fälle! Auf diesem Aussichtspunkt, der übrigens den Titel „schönste Weinsicht Württembergs“ trägt, habt ihr einen atemberaubenden Blick auf die Besigheimer Steillagen und Altstadt.

Rosswager Halde

Wusstet ihr, dass es in Vaihingen-Roßwag denkmalgeschützte Terrassenweinberge mit markanten Felsengalerien gibt? Diese unverwechselbare Landschaft könnt ihr auf der Rosswager Halde bewundern. Der Aussichtspunkt liegt auf dem abwechslungsreichen „Enzschleifen-Rundweg“, der euch durch die einzigartigen Steillagen führt. 

Wunnenstein im Bottwartal

Der Wunnenstein bietet einen großartigen Rundblick ins Bottwartal, zu den Löwensteiner Bergen, dem Schwäbischen Wald und den Stromberg- und Remstalhöhen. Ein Ausflug dorthin lässt sich sehr gut mit einem Spaziergang auf dem WeinErlebnisWeg Wunnenstein verbinden. Dort könnt ihr auf rund 60 illustrierten Informationstafeln vieles über den Weinbau erfahren und zwei ehemalige Wengertschützenhütten sowie eine alte Weinpresse entdecken!

Michaelsberg Cleebronn

Idylle pur! Der Michaelsberg ist mit seinen 394m die höchste Erhebung des Zabergäus. Sein 35m breites und 60m langes Plateau bietet einen traumhaften Ausblick auf die liebliche Weinbaulandschaft und die tollen Streuobstwiesen rund um Cleebronn. Auf dem Gipfel des Berges steht die romantisch-gotische Kapelle „St. Michael“, die im Mittelalter als Wallfahrtsort genutzt wurde.

Panorama-Terrasse in Fellbach

Hier ist der Name Programm: Dieser Aussichtspunkt mitten in den Weinbergen bietet ein traumhaftes Panorama, das über Fellbach bis hin nach Ludwigsburg und zum Stuttgarter Fernsehturm reicht! Besonders empfehlenswert ist darüber hinaus eine Wanderung auf dem Fellbacher Weinweg. Dort erfahrt ihr am Wegesrand alles Wissenswerte über die Weintradition und die biologische Vielfalt in den Weinbergen.

Burgholzhof Stuttgart

Der Stadtteil Burgholzhof liegt auf einer Anhöhe oberhalb der Weinberge und bietet eine wunderbare Panorama-Aussicht auf Bad Cannstatt und das Neckartal. Der Besuch dieses Ausflugsziels lässt sich übrigens perfekt mit unserem Weinwanderweg Bad Cannstatt verbinden!

Bietigheimer Bergweg

Auf dem Bietigheimer Bergweg erwartet euch ein herrlicher Blick über die Bietigheimer Altstadt und die terrassierten Weinberge des Enztals. Der Bergweg ist Teil der 3B-Steillagen-Tour, eine wunderschöne Wanderroute durch die Steillagen-Terrassen. Darüber hinaus befindet sich auf dem Weg ein weiterer Aussichtspunkt: die Aussichtsplattform „Lug“, die bequem vom Bietigheimer Stadtzentrum aus zu Fuß erreichbar ist.

Kleiner Rossberg in Winnenden

Der Kleine Rossberg in Winnenden bietet durch seine landschaftlich reizvolle Lage am Rande des Schwäbischen Waldes einen herrlichen Aussichtspunkt auf die umliegenden Weinberge und Streuobstwiesen. Hier führt sogar der Geologische Pfad vorbei, der mit zahlreichen Hinweistafeln Informationen zu den geologischen Gegebenheiten der Region gibt.

Aussichtsplattform am Wein-Lese-Weg

Die Schillerstadt Marbach steht bekanntlich für Literatur und edle Tropfen. Auf dem Wein-Lese-Weg könnt ihr entdecken, wie gut die beiden Themen miteinander harmonieren. Auf der Aussichtsplattform „Panoramaweg“ inmitten der Weinberge erwartet euch ein atemberaubender Blick auf die Reben und die Marbacher Altstadt.

Grafenberg Schorndorf

Nördlich von Schorndorf habt ihr vom 361m hohen Grafenberg aus einen der besten Weitblicke auf Schorndorf und in die Umgebung. Landschaftlich überrascht diese Anhöhe mit einer schönen Kombination aus Weinbergen und Kirschbaumwiesen. Den Aussichtspunkt auf dem Grafenberg erreicht ihr zu Fuß über einen der zahlreichen Wanderwege, wie z. B. den Himmelsweg Schorndorf (https://www.stuttgart-tourist.de/touren/himmelsweg-schorndorf) oder bequem mit dem Auto über den nahegelegenen Wanderparkplatz.