Kepler-Planetenweg

Einer der längsten Planeten-Wege in Deutschland
Der Johannes-Kepler-Planetenweg stellt ein im Maßstab von 1:557 Millionen verkleinertes Modell des Sonnensystems dar und zählt damit zu den längsten Planetenwegen Europas. Große Schautafeln zeigen Fotos der Himmelskörper und geben unter anderem über astronomische Daten Auskunft. Als Modell-Sonne dient die Kirchturmuhr der Stadtkirche St. Peter und Paul in Weil der Stadt. Sie ist gleichzeitig Ausgangspunkt der beschilderten Wander- oder Radtour. Auf Weil der Städter Stadtgebiet liegen sowohl die sonnennahen Gesteinsplaneten Merkur, Venus, Erde und Mars. Im Teilort Merklingen befinden sich die Planeten Jupiter sowie der Ringplanet Saturn. Weiter geht es zu Uranus im Stadtteil Hausen und schließlich zum Planeten Neptun, der sich im Tiefenbronner Stadtteil Mühlhausen befindet. Vom 450 m hoch gelegenen Wasserbehälter bietet sich ein unvergleichlicher Blick auf Weil der Stadt und bei guter Sicht sogar bis auf die Schwäbische Alb.