LandhegTour: Rund um die frühere Landheg Hall

Im Jahre 1150 erhielt Schwäbisch Hall das Stadtrecht und Ende des 13. Jahrhunderts die Reichsfreiheit bis 1802. Im 14. und 15. Jahrhundert erwarb sich Schwäbisch Hall ein umfangreiches Territorium, das mit einer rund 120 km langen „Landheg“ umgeben war und immer wieder verteidigt werden musste.

Sehenswertes:

  • MIttelalterliche Altstadt von Schwäbisch Hall
  • Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen
  • Neumühlsee ( Grill- und Bademöglichkeit)
  • Gnadentaler Stausee
  • Klosterkirche Gnadental
  • Malerisches Ohrntal
  • Grenzwall Limes im Mainhardter Wald
  • Mainhardt mit Römermuseum
  • Idyllisches Rottal
  • Groß-und Kleincomburg Schwäbisch Hall

Tourcharakter:

Rundtour auf wenig befahrenen Verkehrsstraßen sowie ausgebauten Feld - und Forstwegen. Mehrere kurze Wegabschnitte auf Schotterwegen. Mehrere längere und steile Anstiege und Abfahrten, zum Teil sehr kurvenreich.