• Wilhelm Maybach, © Daimler AG
    Wilhelm Maybach, © Daimler AG
Entdecken

Wilhelm Maybach

* 9. Februar 1846 in Heilbronn; † 29. Dezember 1929 in Stuttgart-Bad Cannstatt

August Wilhelm Maybach ist während seiner Ausbildung zum technischen Zeichner und Konstrukteur Gottlieb Daimler als Assistent zugeteilt und arbeitet in den darauffolgenden Jahren eng mit ihm zusammen. Gemeinsam mit ihm entwickelt er u.a. 1886 den ersten vierrädrigen Kraftwagen, für den sie einen Motor in eine Kutsche einbauen.

Der Konstrukteur des ersten Mercedes
1900 konstruiert er den Mercedes-Simplex, einen revolutionären Rennwagen mit einem 35-PS-Vierzylindermotor, der von seinem Auftraggeber Emil Jellinek nach dessen Tochter Mercedes benannt wird. Damit ist die „Marke Mercedes“ geboren. Den „Mythos Mercedes“ begründen dann dessen phänomenale Erfolge auf den Rennstrecken.

Luftschiffe und Luxuswagen
Maybach gründet 1909 eine eigene Firma, in der Zeppelinmotoren für Ferdinand Graf von Zeppelin hergestellt werden. Unter dem Namen Maybach-Motorenbau GmbH entwickelt er schließlich die berühmten Maybach-Luxuswagen. Heute gehören sie als Marke Maybach zur Daimler AG und befördern ihre Besitzer auf luxuriöseste Art und Weise.