Domkirche St. Eberhard und Haus der Katholischen Kirche Stuttgart

Zusammen mit dem Marstall (heute: BW-Bank) wurde der ursprünglich barocke Bau der St. Eberhardskirche Stuttgart Anfang des 19. Jahrhunderts von der Solitude in die Königstraße versetzt. Der damalige Hofbaumeister Nicolas v. Thouret errichtete sie hier in klassizistischen Formen.

Die im Zweiten Weltkrieg zerstörte und von Hugo Schlösser abgewandelt wieder aufgebaute Kirche wurde 1978 zur Domkirche der Diözese Rottenburg-Stuttgart erhoben.

Highlight: Das benachbarte Haus der Katholischen Kirche verspricht Ruhe und Besinnung mitten in der Innenstadt. Und ist mit seiner beeindruckenden Innenarchitektur und einem schönen Café beliebter Treffpunkt!

Lage & Kontakt

Domkirche St. Eberhard und Haus der Katholischen Kirche
Königstraße 7
70173 Stuttgart

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS