Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart

Von Napoleon bis heute: So lässt sich die Zeitspanne zusammenfassen, die dich im Haus der Geschichte Baden-Württemberg erwartet. Bei einem Blick in die Ausstellung im modernen Bau an der Stuttgarter Kulturmeile wird schnell klar, dass die Landesgeschichte seit jeher Einiges zu bieten hatte – von der Revolution der Jahre 1848/49 über das Ringen um den Südweststaat bis hin zum gescheiterten Bau des Kernkraftwerkes Wyhl. Dein Rundgang durch die chronologische Ausstellung endet mit dem Jetzt und Heute: dort wird ein breites Spektrum aktueller baden-württembergischer Ereignisse von der Fußball-WM bis Stuttgart 21 dargestellt. Die Ausstellungsstücke, die für diese und andere Ereignisse stehen, sind ausschließlich Originale. Die Objekte berichten außerdem von den Menschen in ihrer Zeit – von Liebe und Hass, von Macht und Ohnmacht, von Sieg und Niederlage.

Kurze Texte, Filme und Info-Stationen vermitteln dir viel Wissenswertes über das Land, die Landeshauptstadt Stuttgart und ihre Region. Einzigartig ist die Abteilung "Privatansichten" mit Hunderten von Fotos, die den Wandel von Familie und Partnerschaft im Südwesten widerspiegeln.

Neben der Dauerausstellung „Landesgeschichten – Der deutsche Südwesten von 1790 bis heute“ präsentiert das Haus der Geschichte Sonderausstellungen im Museumsgebäude an der Stuttgarter Kulturmeile.

StuttCard Vorteil

Ihr Rabatt hier: Eintritt frei

Öffnungszeiten

Die meisten Einrichtungen sind wieder geöffnet. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten sowie die Hygieneregeln vor Ihrem Besuch nochmal über die Webseite.
https://www.hdgbw.de

Lage & Kontakt

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16
70173 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB