Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 24.11.2021 die Alarmstufe II innerhalb des Corona-Warnsystems.

Damit ist der Zutritt überwiegend nur noch gemäß der 2 G - Regelung (Genesen oder vollständig geimpft) zulässig. Teilweise gilt auch bereits die 2 G+ - Regelung (Genesen oder vollständig geimpft, jeweils zusätzlich mit tagesaktuellem, negativen Schnell- oder PCR-Test):

- Öffentliche Veranstaltungen (z.B. Theater, Oper, Konzert): 2G+
Kultureinrichtungen (z.B. Museum, Galerie): 2G
- Beherbergung: 2G
- Messen / Ausstellungen / Kongresse: 2G
- Gastronomie: 2G, für Gastronomie im Freien 3G mit PCR-Test
- Freizeiteinrichtungen (z.B. Tierparks, Bäder): 2G
- Körpernahe Dienstleistungen: 2G+ (Ausnahme: Friseure und Barbershops 3G mit PCR-Test)
Einzelhandel: 3G (Ausnahme: 7-Tage Inzidenz an 2 aufeinanderfolgenden Tagen > 500. Dann gilt 2G). Ausgenommen sind alle Geschäfte der Grundversorgung (z.B. Lebensmittel, Drogerie)
 

Eine kompakte Übersicht der aktuellen Regelungen finden Sie hier

Museum im Kleihues-Bau

Wusstest du, dass die „Galerie der Stadt Kornwestheim“ bereits seit 1975 besteht? Damals zwar noch ohne eigene Sammlung und Ausstellungslokalität, doch in den 1970er und 1980er Jahren wurden wechselnde Ausstellungen im damaligen Kulturhaus präsentiert.

Nachdem die Stadt eine umfangreiche Schenkung mit mehreren hundert Werken aus dem Nachlass Manfred Henninger erhalten hatte, wurde 1987 der Bau eines eigenen Galeriegebäudes von Architekt Josef Paul Kleihues beschlossen.

Der Kleihues-Bau wurde am 24. November 1989 mit der großen Landesausstellung zu Philipp Matthäus Hahn eröffnet. Die erste Kunstausstellung im Haus zeigte im Jahr darauf Joseph Beuys. Es folgten unter anderem Ausstellungen mit Werken von A.R. Penck (1996), Tomi Ungerer (1996) und Georg Baselitz (1997).

Nach knapp dreijähriger Schließung ab dem Jahr 2000 wurde das Haus 2003 als „Museum im Kleihues-Bau“ wiedereröffnet und die Sammlung der Neukonzeption entsprechend seitdem kontinuierlich ausgebaut. Die Neukonzeption sieht neben der wechselnden Präsentation zeitgenössischer internationaler Künstler im Erdgeschoss auch einen in der Geschichte der Stadt verankerten kulturhistorischen Sammlungs- und Präsentationsbereich vor.

Im Juni 2017 wurde das Museum im Kleihues-Bau in die Liste der Kulturdenmale in Baden-Württemberg aufgenommen. 

Öffnungszeiten

Fr bis So: 11 – 18 Uhr

1., 6. Jan., Ostermontag, 21. Mai, Pfingstmontag, 11. Jun., 24., 25. Dez. geschlossen 

StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Lage & Kontakt

Museum im Kleihues-Bau
Stuttgarter Straße 93
70806 Kornwestheim

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB