Corona-Hinweis: Die meisten Sehenswürdigkeiten, Museen, Freizeit- und Gastronomieeinrichtungen haben vorerst bis auf weiteres geschlossen. Bitte prüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch nochmal über die Webseiten der Betreiber. 

Gedenkstätte "Zeichen der Erinnerung"

Die Gedenkstätte „Zeichen der Erinnerung“ am Inneren Nordbahnhof Stuttgart wurde 2006 eingeweiht. Erinnert wird an die Deportation von mehr als 2500 jüdischen Opfern aus Württemberg, Hohenzollern, Baden und etwa 250 Sinti und Roma. Sie alle wurden von hier in die Konzentrationslager im Osten Europas deportiert und – nahezu alle – dort ermordet.

Die originalen Gleisanlagen wurden mit einem „Passepartout“ umgeben, auf der äußeren Längswand sind die Namen der Opfer geschrieben, sowie auf einer Wand im Eingangsbereich die Daten und Zielorte der Deportationen.

Träger der Gedenkstätte ist Zeichen der Erinnerung e.V.

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Corona Lage haben die meisten Einrichtungen geschlossen oder geänderte Öffnungszeiten. Bitte prüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch nochmal über die Webseite.
http://www.zeichen-der-erinnerung.org

Lage & Kontakt

Gedenkstätte "Zeichen der Erinnerung"
Otto-Umfrid-Straße
70191 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB