Kindermuseum Junges Schloss

Das „Junge Schloss“ in Stuttgart – eine Institution des Landesmuseums Württemberg – ist das erste standortgebundene Kindermuseum in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Hier werden Kinderträume wahr.

In wechselnden Mitmachausstellungen führt das Junge Schloss Kinder und Familien spielerisch an Themen der regionalen Geschichte heran.

Die Bewahrung, Weitergabe und Auseinandersetzung von Kunst und Kultur ist die Grundidee des Kindermuseums. Dies geschieht durch eine Vermittlung, die Kinder als Besucher von heute ernst nimmt, an ihre Lebenswelten anknüpft und zur aktiven Teilnahme anregt. Ziel des jungen Schlosses ist, dass Kinder eigene Bezüge zur Geschichte aufbauen und diese reflektieren.

Das Kindermuseum hat sich zur Aufgabe gemacht, in der Konzeption neue Wege zu gehen. Ein Kinderbeirat fungiert als Berater: 20 Jungen und Mädchen ab acht Jahren bringen ihre Vorstellungen von einer Ausstellung für Kinder mit in die Planungen ein. So werden Kinder aktiv in die Gestaltung des Museums einbezogen. Mitmachen heißt im Jungen Schloss, auch Originalobjekte anfassen zu können. Diesen Wunsch des Kinderbeirats haben die Museumsmacher gerne in die Tat umgesetzt. Denn im Stuttgarter Kindermuseum wird Geschichte mit allen Sinnen erlebt.

Die beiden Maskottchen des Kindermuseums – das weise Schlossgespenst Hugo und die junge neugierige Eule Trixi – sind natürlich überall dabei, wo Spaß angesagt ist.

StuttCard Vorteil

Ihr Rabatt hier: Eintritt frei

Öffnungszeiten

Die meisten Einrichtungen sind wieder geöffnet. Bitte prüfen Sie die Öffnungszeiten sowie die Hygieneregeln vor Ihrem Besuch nochmal über die Webseite.
http://www.junges-schloss.de

Lage & Kontakt

Junges Schloss. Das Kindermuseum in Stuttgart
Schillerplatz 6
70173 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB