Seilbahn Stuttgart

Stuttgarts schönste schräge Sache: Die beschauliche Standseilbahn im Stadtteil Heslach, die dich vom Südheimer Platz zum Waldfriedhof bringt, ist ein liebenswertes Überbleibsel aus der Vergangenheit.

An jedem Ende des 550 Meter langen Stahlseiles hängt ein Wagen. Fast geräuschlos gleitet einer auf den blanken Schienen aufwärts, der andere kommt entgegen. Viel Teakholz, Messing und Emaille versetzen dich auf der mit bis zu 28 Prozent geneigten Strecke in die Zeit der 1920er Jahre. Ehrensache, dass der SSB die Erhaltung dieses lebenden Stückes Stadtgeschichte am Herzen liegt.

Ein solches Verkehrsmittel nicht im Hochgebirge, sondern in der Landeshauptstadt Stuttgart zu erleben, ist eine ausgesprochene Rarität. Die Stuttgarter Seilbahn präsentiert sich fast komplett als originales Ensemble im Zustand des Eröffnungsjahres 1929 und steht unter Denkmalschutz. Sie war schon damals die erste Standseilbahn Deutschlands mit automatischer Steuerung (auf Knopfdruck durch den Wagenbegleiter), und auch die schnellste. Seither läuft sie wie am Schnürchen.

So ist die SSB-Seilbahn mehr als ein gewöhnliches Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Stuttgart: ein faszinierendes Technikdenkmal mit vollständigem historischen Ambiente, ein traditionelles Verkehrsmittel und ein absolutes Muss für deinen Besuch in Stuttgart.

 

Öffnungszeiten

Aktueller Fahrplan siehe http://www.vvs.de

Lage & Kontakt

Seilbahn Stuttgart
Südheimer Platz
70199 Stuttgart

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS