Weingut Aldinger

Im Weingut Aldinger arbeiten heute drei Generationen zusammen und erzeugen auf traditionelle Weise Spitzenweine.

Gerhard Aldinger baute in seinen Anfängen für damalige Verhältnisse untypisch trockene Weine aus. Besonders mit der 1973 dazu gewonnenen Monopol-Lage Untertürkheimer Gips gewann das Weingut so in der Region an Eigenständigkeit. Sein Sohn Gert führt diese Ausbaustilistik fort. Er setzte konsequent auf Qualität und reduzierte die Erträge stark.

Als Präsident des VDP Württemberg (Verband deutscher Prädikatsweingüter) wirkt Gert Aldinger nicht nur im Weingut, sondern auch im Ländle. Er gilt als Lokomotive, die den Wandel zur Qualität in Württemberg in Gang setzte. Mit verschiedenen Auszeichnungen wie 2003 als ‚Winzer des Jahres’, 2004 als Aufsteiger des Jahres, sowie 2008 als Genussbotschafter von Baden-Württemberg, wurde er hierfür geehrt.

Hansjörg und Matthias sind die jüngste Winzergeneration im Weingut. Nach einer prägenden Ausbildung in Weinsberg und Geisenheim, sowie inspirierenden Erfahrungen in anderen Weinbaugebieten der Welt, erzeugen sie unter Berücksichtigung der Tradition Topqualitäten, um die Spitzenfunktion des Weingutes weiterhin zu festigen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Samstag:
9.00 Uhr - 13.00 Uhr

Lage & Kontakt

Weingut Aldinger
Schmerstr. 25
70734 Fellbach

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS