Weingut der Stadt Stuttgart

Seit 1949 gehört das Weingut der Stadt Stuttgart zur Stuttgarter Weinkultur und trägt mit seiner Arbeit in den städtischen Weinbergen zum Erhalt der innerstädtischen Weinlandschaft bei. 2020 hat sich das Weingut dem Verband BIOLAND angeschlossen und befindet sich seitdem in der Umstellung.

Zu den ca. 65% Roten Rebsorten wird das Angebot an Weißweinsorten ausgebaut. Chardonnay, Muskateller und pilzwiderstandsfähige Sorten, Cabernet Blanc und Sauvignac, wurden neu gepflanzt.
Ein hohes Interesse gilt auch den Rotweinen. Lemberger, Spätburgunder und Trollinger wachsen neben Syrah, Merlot oder dem neu gepflanzten Cabernet Sauvignon. Der württembergischen Weintradition bleibt das Weingut treu - jedem neuen Jahrgang verpassen Timo Saier und seine Helfer aber genau deswegen einen ganz eigenen Stil.

Die historischen Rebflächen prägen das besondere Stadtbild Stuttgarts. Die Trauben wachsen teilweise kaum sichtbar inmitten von Wohngebieten. Die meisten innerstädtischen Anbauflächen sind Steillagen und erfordern neben Sachverstand viel Handarbeit um sie zu bewirtschaften und zu pflegen.

Das Weingut ist für jeden erlebbar – bei Weinfesten inmitten der Reben, zu Tisch in der Weindorflaube oder bei einer exklusiven Weinprobe in unserer Vinothek. Über diese Gelegenheiten hinaus schmecken die Stuttgarter Eigengewächse ebenso vorzüglich Zuhause zum Essen, mit Freunden oder der Familie.

Die Weine sind entweder direkt über das Weingut oder einen der Partner in Stuttgart erhältlich.

Tipps für die Anreise:
Die Kelter liegt zwischen dem Römerkastell und dem Travertinpark.

Öffnungszeiten

Der Verkauf findet in der Vinothek in der Breite Straße 4 statt.
Di + Mi 10 – 17 Uhr
Do + Fr 10 – 18 Uhr
Sa 12 – 16 Uhr
Abholung in der Kelter nach Absprache. 

Lage & Kontakt

Weingut Stadt Stuttgart
Rommelstraße 22
70376 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB