Weißenburgpark Stuttgart

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Daher möchten wir Sie bitten, für Ihren Besuch während der Corona-Pandemie folgende Maßnahmen zu beachten:

  • Hygiene-Einrichtungen

    Details

    Platz genug, um Abstand zu halten – die Stuttgarter Parks bieten viel Fläche, um gemeinsam, und doch mit etwas Distanz, die Natur in der Stadt genießen zu können.

     

  • Mindestabstand

    1,50 m

Naherholung mit toller Aussicht und Leckereien – genau dafür wurde der Park angelegt. Zunächst zum Privatvergnügen und heute nun auch für dich frei zugänglich.

Der Weißenburgpark liegt auf einem Hügel im Südosten der Stadt und war schon immer ein beliebter Standort. Um 1850 wünschte man sich eine Villa mit dem „Hauptzweck, dass an dieser schönen Stelle mit Kaffee, Limonade und sonstigen feinen Getränken aufgewartet wird“. Nach mehreren Besitzerwechseln wurde die Idee von dem Industriellen Dr. Ernst von Sieglin realisiert: Um 1913 wurden Villa, Teehaus, Marmorsaal und Tennisplatz erbaut. 1956 verkauften die Sieglin-Erben das Anwesen an die Stadt und im Zuge der Bundesgartenschau 1961 wurde der Park mit neuen Wegen, und Terrassen angelegt – mit einem Traumblick auf Stuttgart.

Vom Rondell der Aussichtsplattform aus genießt du einen der schönsten Panoramablicke auf die Stadt. Drehst du dich um, erblickst du den Fernsehturm. Die Wiese unterhalb der Aussichtsplattform lädt dich zum Picknicken ein.

Tipp: Das Teehaus ist heute ein beliebtes Freiluft-Café und bietet dir leckere Speisen und kühle Getränke. Der Marmorsaal unterhalb des Teehauses ist in hervorragend renoviertem Zustand und kann für Veranstaltungen gemietet werden – ideal für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten.

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten findest du auf der Homepage des Anbieters. Zur Homepage
 

Lage & Kontakt

Weissenburgpark mit Teehaus
70184 Stuttgart

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS