Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus kommt es derzeit zu erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Veranstalters bzw. Betreibers über die aktuelle Situation. Die Maßnahmen gelten unmittelbar und bis auf Widerruf.

Vielen Dank.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Stuttgart finden Sie hier.

Aktuelle Informationen des Landes Baden-Württemberg zum Coronavirus finden Sie hier

Wilhelma Stuttgart

Der Stuttgarter Zoo Wilhelma: Von Affe bis Zebra

Die Wilhelma ist der einzige zoologisch-botanische Garten Deutschlands und dank der einmaligen Kombination aus Tierpark, botanischem Garten und historischem Park einzigartig auf der Welt.

Hier können die Besucher rund 11.000 Tiere in fast 1.200 Arten und über 8.500 Pflanzenarten und -sorten erleben – und das inmitten eines ehemaligen Königsgartens mit dem Flair von 1001 Nacht. So wird jeder Besuch nicht nur zur spannenden Expedition ins Tier- und Pflanzenreich, sondern auch zur kleinen Zeitreise in die Geschichte des Landes.

Geschichte der Wilhelma Stuttgart

Ab 1842 ließ König Wilhelm I. von Württemberg die Wilhelma als “Gartenhaus mit Wohngebäuden und Ziergewächshäusern in Maurischen Formen“ erbauen. Nach dem 2. Weltkrieg, in dem ein großer Teil der historischen Anlage zerstört wurde, verwandelte sich die Wilhelma schrittweise vom botanischen in einen zoologisch-botanischen Garten.

Ein Besuch in der Wilhelma lohnt sich zu jeder Jahreszeit: Ob im März, wenn der größte Magnolienhain nördlich der Alpen zu blüht, im Frühling und Sommer, wenn viele Tiere Nachwuchs haben oder im Herbst und Winter, wenn Sie die warmen Gewächs- und Tierhäusern in Ruhe genießen können.

Attraktionen in der Wilhelma:

  • bedeutende Orchideensammlungen
  • großer Magnolienhain 
  • Amazonienhaus Bärenanlage 
  • begehbare Vogelfreifluganlage 
  • Schaubauernhof mit Streichelgehege 
  • weltberühmtes Aquarium mit Terrarium und Krokodilhalle 
  • Südamerikaanlage

... und vieles mehr!

Zahlen und Fakten rund um die Wilhelma Stuttgart
Die Seerosen im 650 Quadratmeter großen Teich im Maurischen Garten sind die größten der Welt und können auf einem einzelnen Blatt ein Gewicht von bis zu 70 Kilogramm tragen. Beindruckend: Die Mammutbäume, die bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gepflanzt wurden.

Unbedingt lesen: Sara hat den Alltag für einen Besuch in der Wilhelma eingetauscht - hier finden Sie ihren Bericht mit tollen Fotos!

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet. Einlass ab 8:15 Uhr bis - je nach Monat - zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr. Die Besucher müssen den Park bei Einbruch der Dunkelheit - aber spätestens um 20 Uhr - verlassen.

Lage & Kontakt

Zoologisch-botanischer Garten Wilhelma
Wilhelma 13
70376 Stuttgart

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS

CityTour Stuttgart

Stuttgart Citytour

Hop-on / Hop-off im Cabrio-Doppeldecker

An allen Haltepunkten können Sie nach Belieben ein- und aussteigen. Jedes Hop-on/Hop-off-Ticket gilt 24 Stunden. So haben Sie genügend Zeit, die Stadt zu erkunden.

ab € 18,00

Jetzt buchen