• Logo Stuttgarter Kickers, © Stuttgarter Kickers
    Logo Stuttgarter Kickers, © Stuttgarter Kickers
Entdecken

Die Kickers – Leidenschaftlicher Fußball unterm Fernsehturm

Der im Jahr 1899 gegründete SV Stuttgarter Kickers ist ein Fußballverein, der im Stadtteil Degerloch beheimatet ist. Die „Blauen“ spielen in der dritthöchsten, deutschen Spielklasse und messen sich dort mit Traditionsvereinen wie Dynamo Dresden, dem VfL Osnabrück oder dem MSV Duisburg. Ihre Heimspiele tragen die Kickers im GAZi-Stadion auf der Waldau aus, direkt neben dem Fernsehturm. Regelmäßig besuchen zwischen 3.000 und 4.000 Fans die Partien des SVK. Das GAZi-Stadion, das sich durch die Nähe der Tribünen zum Spielfeld auszeichnet, ist das am zweithöchsten gelegene Stadion in Deutschland. Seit September 2013 schwingen Sportdirektor Michael Zeyer und Cheftrainer Horst Steffen das sportliche Zepter. Seitdem befindet sich der Klub wieder in ruhigem Fahrwasser – Tendenz 2. Liga.

Die größten Erfolge feierten die Stuttgarter Kickers Ende der 80er Jahre. 1987 standen die Kickers als damaliger Zweitligist im DFB-Pokalfinale und verloren mit 1:3 gegen den Hamburger SV. In der Saison 1987/88 und 1990/91 gehörte der Klub der 1. Bundesliga an. Zu den namhaftesten Spielern des Vereins zählen der ehemalige DFB-Bundestrainer Jürgen Klinsmann, 90er-Weltmeister Guido Buchwald, Fredi Bobic, Karl Allgöwer und Walter Kelch. Neben Fußball stehen den mehr als 2.000 Mitgliedern die Abteilungen Tischtennis, Handball, Leichtathletik, Schiedsrichterwesen und die Fanabteilung zur Verfügung. Die Geschäftsstelle samt Fanshop befindet sich im Königsträßle 56.

Nähere Infoszu den Stuttgarter Kickers finden Sie unter www.stuttgarter-kickers.de