Corona-Hinweis:

In Baden-Württemberg gilt seit 16.09.2021 ein dreistufiges Corona-Warnsystem für alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, in der Gastronomie sowie für Veranstaltungen. 

Bitte weisen Sie vor Ort in schriftlicher oder digitaler Form nach, dass Sie vollständig geimpft oder genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest, für Clubs und Discotheken: negativer PCR-Test) sind.

Falls die Alarmstufe erreicht wird, tritt die 2G-Regelung in Kraft: Dann ist der Besuch der genannten Einrichtungen nur mit Nachweis der vollständigen Impfung bzw. Genesung erlaubt. Die Alarmstufe gilt, sobald an fünf Werktagen in Folge die Hospitalisierungsinzidenz >= 12,0 bzw. die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg >= 390 ist.  

Eine Übersicht über alle Corona-Testzentren in Stuttgart finden Sie hier.

Chinagarten Stuttgart

Fernost mitten in Stuttgart – so fühlt sich ein Besuch im Chinesischen Garten an. Wenn du durch das Eingangstor trittst, bist du in eine andere Welt bzw. einen anderen Kontinent versetzt.

Der „Garten der schönen Melodie“ spiegelt die Welt im Kleinen wider – gemäß der chinesischen Vorstellung, dass im Park das Wesen der Welt mit ihren vielfältigen Gegensätzen erfahrbar wird. Die hochgezogenen Dachenden der Gebäude stellen eine typisch südchinesische Architektur dar. In der Mitte liegt der Pavillon der vier Himmelsrichtungen.

Von einer Anhöhe des Gartens aus kannst du die schöne Aussicht auf Stuttgarts Talkessel und Höhenlagen bewundern.

Der Chinagarten lag jedoch nicht immer hier an dieser aussichtsreichen Stelle. 1993 wurde er für die Internationale Gartenbauausstellung als einer der Nationengärten im Rosensteinpark errichtet. Nach der IGA wurde er mit Hilfe chinesischer Facharbeiter hierher in die Birkenwaldstraße/Ecke Panoramastraße versetzt.

Lage & Kontakt

Chinagarten Stuttgart
Panoramastraße
70174 Stuttgart

Planen Sie Ihre Anreise

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH
Fahrplanauskunft des VVS

Deutsche Bahn AG
Fahrplanauskunft der DB