Corona-Hinweis: Die meisten Sehenswürdigkeiten, Museen, Freizeit- und Gastronomieeinrichtungen haben vorerst bis zum 30.11.2020 geschlossen. Bitte prüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch nochmal über die Webseiten der Betreiber. 

Residenzschloss Ludwigsburg

Deine Gesundheit liegt uns am Herzen. Daher möchten wir dich bitten, für Deinen Besuch während der Corona-Pandemie folgende Maßnahmen zu beachten:

  • Hygiene-Einrichtungen

    Details

    - ​Hygienemaßnahmen: Toiletten, Handwaschmöglichkeiten und Desinfektionsmittel sind vorhanden.
    - Sonstige Besonderheiten: Es besteht Maskenpflicht für alle Personen ab 6 Jahre. 

  • Maskenpflicht

    Ja

derzeit geschlossen; Gastronomie geöffnet

Wusstest du, dass das Schloss Ludwigsburg zu den größten noch erhaltenen Barockschlössern Europas zählt? Und mit drei neuen musealen Glanzstücken – der Barockgalerie, dem Mode- und dem Keramikmuseum – ist es zugleich auch eines der größten Kulturzentren.

Aber nicht nur die Größe und die neuen Glanzlichter allein begründen den  internationalen Rang dieses  Ensembles. Einzigartig ist auch, dass die fürstlichen Appartements aus den Zeiten des Barock, des Rokoko und des Empire als Einheit aus Raum, wandfester Dekoration und reicher Möblierung erhalten sind. Drei Generationen von Herrschern, Baumeistern, Künstlern und Kunsthandwerkern haben die Räume gestaltet. Der Reichtum an schöpferischen Einfällen, die im Stil der jeweiligen Zeit kostbar und kunstvoll realisiert wurden, lässt den Schlossbesuch zur spannenden Zeitreise werden. Tritt ein in eine andere Zeit!

StuttCard Vorteil

Eintritt frei

Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Corona Lage haben die meisten Einrichtungen geschlossen oder geänderte Öffnungszeiten. Bitte prüfe die Öffnungszeiten vor deinem Besuch nochmal über die Webseite
http://www.schloss-ludwigsburg.de

Lage & Kontakt

Schlossverwaltung Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS