Bitte beachten Sie:
Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus kommt es derzeit zu erheblichen Einschränkungen im öffentlichen Leben. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Veranstalters bzw. Betreibers über die aktuelle Situation. Die Maßnahmen gelten unmittelbar und bis auf Widerruf.

Vielen Dank.

Weitere Informationen zum Coronavirus in Stuttgart finden Sie hier.

Aktuelle Informationen des Landes Baden-Württemberg zum Coronavirus finden Sie hier

Staatsgalerie Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart gehört mit ihrem reichen Bestand an Gemälden und Plastiken vom 14. bis 21. Jahrhundert zu den meistbesuchten Museen Deutschlands, ihr Hauptsammelgebiet ist die Kunst des 20. Jahrhunderts. In der ständigen Sammlung sind derzeit ca. 800 Kunstwerke zu sehen und die Graphische Sammlung präsentiert in Sonderschauen Werke aus ihrem 400.000 Blätter umfassenden Fundus. Jährlich finden ca. sieben bis acht Ausstellungen statt, die von einem vielseitigem Führungsprogramm begleitet werden.

Entdecken Sie einen Parcours durch 800 Jahre Kunst auf ca. 9000 m² Ausstellungsfläche. Aufbauend auf ehemals landesfürstlichem Besitzen, formten seit der Museumsgründung (1843) weitsichtige Direktoren eine Sammlung mit internationalem Ansehen. So erhielt die Staatsgalerie Stuttgart ein unverwechselbares Profil mit ihren einzigartigen Werkensembles der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst.

Die Sammlung ist nach Epochen und Schulen geordnet. In sechs aufeinander aufbauenden Rundgängen werden die Geschichte der Kunst und die unterschiedlicher Entwicklungen an verschiedenen Orten sinnlich erfahrbar. Der Unterschiedlichkeit der Epochen wird durch verschiedene Wandfarben Rechnung getragen. Durch ein besonderes Lichtkonzept, das die Tageslichträume unterstützt, erstrahlt jedes Kunstwerk in neuem Glanz.

Die Alte Staatsgalerie wurde bereits 1839-1843 erbaut, die Neue Staatsgalerie öffnete ihre Pforten im Jahr 1984. Das auffällige Gebäude des Stararchitekten James Stirling ist ein Highlight im Stadtbild!

Banksy's "Love is in the bin" als Dauerleihgabe in der Staatsgalerie Stuttgart!
Mit seinen Aktionen steht der wohl 1974 geborene Street Art-Künstler Banksy derzeit stärker in der Öffentlichkeit als kaum ein anderer Künstler. Dennoch gelingt es ihm, seine Identität im Verborgenen zu halten und viele Fragen unbeantwortet zu lassen. Die Selbstzerstörung seines »Ballonmädchens« während einer Auktion im Oktober 2018 markiert den derzeitigen Höhepunkt seiner Aktivitäten und gibt Anlass zu Diskussionen. Dieser Diskussion nimmt sich die Staatsgalerie seit März 2019 im musealen Kontext an und präsentiert das Bild öffentlich!

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 20:00 Uhr
Montags geschlossen

Sonderöffnungen für angemeldete Einzelbesucher und Gruppen Dienstag - Sonntag von 09:00 - 10:00 Uhr und von 17:00 - 19:00 Uhr

StuttCard Vorteil

Ihr Rabatt hier: Eintritt frei (Sammlung und Sonderausstellungen)

Lage & Kontakt

Staatsgalerie Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 30-32
70173 Stuttgart

Fahrplanauskunft des VVS

Planen Sie hier Ihre Anreise mit dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Fahrplanauskunft des VVS

CityTour Stuttgart

Stuttgart Citytour

Hop-on / Hop-off im Cabrio-Doppeldecker

An allen Haltepunkten können Sie nach Belieben ein- und aussteigen. Jedes Hop-on/Hop-off-Ticket gilt 24 Stunden. So haben Sie genügend Zeit, die Stadt zu erkunden.

ab € 18,00

Jetzt buchen

StuttCard

StuttCard

Die Region Stuttgart 24, 48 oder 72 Stunden all inclusive erleben!

ab € 18,00

Jetzt buchen

  • Freier Eintrittin alle Museen und in viele Freizeiteinrichtungen
  • Attraktive Vergünstigungenin ausgewählten Theatern und bei unseren Partnern im Einzelhandel
  • Willkommensgetränk / Dessertsin ausgewählten Restaurants